Filtern Vergleichen
Preis Marke

Lautsprecher – damit der Ton am Ohr ankommt

Der Mensch nimmt Schall wahr, wenn das Trommelfell im Ohr direkt oder indirekt durch Druckwellen in Schwingungen versetzt wird. Deshalb ist es das Prinzip aller Lautsprecher, die angelieferten Tonsignale in Luftschwingungen zu übersetzen. Dabei gibt es verschiedene Bauformen. In den meisten Fällen handelt es sich aber um runde, trichterförmige Elemente mit Magneten in der Mitte, die induktiv in Bewegung versetzt werden und so Schalldruck erzeugen. Ausser diesem Bauprinzip finden sich bei exotischen Lautsprechern auch andere Techniken. Damit am Ohr nicht nur Ton ankommt, sondern ein Ton, der dem aufgezeichneten oder gesendeten entspricht, muss ein solcher Lautsprecher sehr präzise arbeiten, gilt es doch, Frequenzen im hörbaren Bereich sauber darzustellen. Theoretisch nimmt das Ohr Frequenzen zwischen 16 Hz und 20.000 Hz wahr. Der tatsächliche Hörbereich ist aber individuell unterschiedlich und verändert sich mit dem Alter deutlich.

Alleskönner und Spezialisten unter den Lautsprechern

Das Lautsprecherchassis, das den angegebenen Frequenzbereich komplett wiedergeben kann, ist noch nicht erfunden. Deshalb sind die meisten Lautsprecherboxen mit mindestens zwei Chassis, meistens aber drei davon ausgestattet. Im Falle von drei Chassis bildet eines die hohen Töne ab, eines die mittleren, und das dritte ist für die Bässe zuständig. Man spricht auch von Hoch-, Mittel- und Tieftönern. Innerhalb ihrer Bandbreiten bringen die Spezialisten unter den Lautsprechern grosse Teile der Frequenzen hervor. Aber die Qualität der Chassis ist nicht alles. Hat eine Lautsprecherbox nicht das richtige Volumen, klingt alles dünn. Deshalb sind hochpreisige Boxen oft so gross und mit ausgefeiltem Innenleben ausgestattet.

Mehr Elektronik und das Subwoofer-Prinzip

Aber auch die Elektronik hat heutzutage ihren Anteil an der Soundqualität von Lautsprechern, denn durch Messen des abgegebenen Tons und Steuern des Tonerzeugers lässt sich selbst mit winzigen Boxen noch guter Sound erzeugen. Besonders dann, wenn auf ein Tieftöner-Chassis verzichtet wird. Weil der Mensch niedrige Frequenzen im Gegensatz zu mittleren und hohen Tönen nicht orten kann, reicht es für den Musik- und Filmgenuss, wenn irgendwo im Raum ein spezialisierter, kräftiger Basslautsprecher arbeitet. Solche Boxen nennt man Subwoofer. Während sie beim Hören von Musik lediglich die Tiefen betonen, sind sie im Heimkino mit Dolby-Sound für das Gesamtbild unverzichtbar.

203155
203155
34.90 CHF7.250.– CHF
34.90 CHF7.250.– CHF

Bosshard Multimedia AG
Moosstrasse 2
8630 Rüti ZH

055 / 240 41 08
Support@bommag.ch